Ramsay’s schlimmster Fall

Amy’s Baking Company

Gordon Ramsay
Chef Gordon Ramsay, von der Kitchen Nightmares Serie

Wir machen oft den Fehler, uns fälschlicherweise mit unserem Verhalten und Gewohnheiten zu identifizieren. Sobald es sich herausstellt, dass einige dieser Verhaltensweisen schädlich sind, finden wir uns gefangen, denn anstatt es zu akzeptieren, was es wirklich ist: ein Verhaltensmuster,  das geändert werden muss, interpretiert unser Ego dies als einen Angriff gegen unsere Integrität und sagt: DU bist schlecht! Und es ist bereits unsere Selbstverteidigung ins Leben gerufen!  Die meisten von uns glauben gerne, dass sie ganz gut  mit positiver Kritik umgehen können, aber in vielen Fällen ist es wieder nur ein Verteidigungsmechanismus, und in der Tat machen wir unsere Situation  nur noch schwieriger! All dies nur, weil wir es vergessen: auch wenn wir etwas falsch machen, bedeutet  es nicht, dass wir falsch sind. Es bedeutet einfach, dass wir etwas ändern müssen!

Heute fand ich einen faszinierenden Fall über Amys Baking Company, und durch dieses extreme Beispiel lässt sich sehr gut interpretieren, wie wir uns mit dieser falschen Identifizierung und unserem Kampf gegen  eine Veränderung zerstören.

Kitchen Nightmares

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die “Kitchen Nightmares” – Show mit Gordon Ramsay. Das  lief vor ein paar Jahren und wurde bald in aller Welt  populär. Sollten Sie sich  nicht mehr daran erinnern, lassen Sie es mich in wenigen Worten zusammenfassen: Gordon Ramsay , einer von Englands berühmtesten Starköchen bot seine Hilfe  Restaurants an, die am Rande des totalen Bankrotts standen. Gordon verbrachte  jeweils eine Woche mit den Eigentümern und den Mitarbeitern, um ihre Arbeit zu beobachten,  und bei Problemen  Anregungen zu geben, wie sie diese beseitigen können.Einer dieser Shows nahm eine noch nie da gewesene Wendung, und wurde  zu einem weltweiten Skandal; dies war der Fall:  “ Amys Baking Company . “

Wie fing es mit Amys Baking Company an?

Der Skandal eskalierte innerhalb weniger Stunden im Internet.
Der Skandal eskalierte innerhalb weniger Stunden im Internet.

Die Besitzer, Samy und Amy Bouzgalo, ein Paar  von Arizona, Scottsdale betrieben ein Restaurant namens Amys Baking Company.Sie baten Gordon Ramsay um Hilfe, weil sie fanden, dass, obwohl das Restaurant einwandfreie  Service bietet, haben einige bösartige Blogger eine Kampagne gegen sie ins Leben gerufen.

Tatsächlich hatte das Restaurant einer Blogging- Community zu verdanken einen fragwürdigen Ruf im Internet. Der Ruf hat sich durch die ersten Aufnahmen von Gordon Ramsay Stab bestätigt, die sie ein paar Tage vor der Ankunft des Chefs gedreht haben.

Konflikte über Konflikte

Die Besitzerin des Restaurants nahm die Kritik als einen direkten Angriff gegen sie.
Die Besitzerin des Restaurants nahm die Kritik als einen direkten Angriff gegen sie.

Es geschah einmal, dass ein Kunde die Pizza zurückschickte, weil er den Teig nicht ganz durch gebacken fand, und den Koch  bat den Teig in den Ofen zurückzustellen. Amys gereizte Antwort war: “ Ok , ich werde es dann anbrennen! “ Amy Reaktion auf Beschwerden von Gästen war in der Regel Leugnung und ein „Gegenangriff „. In einem anderen Fall ging ein Kunde an die Theke, um  zu fragen, wann seine Bestellung serviert werden würde. Er hat auf die bestellte Speise eineinhalb Stunden gewartet.

 

Samy schreit einen Kunden an, der nach 90 Minuten Wartezeit auf eine Pizza wagte sich zu beschweren.
Samy schreit einen Kunden an, der nach 90 Minuten Wartezeit auf eine Pizza wagte sich zu beschweren.

Ganz unerwartet mit Drohgebärden, begann Samy den ungeduldigen Kunden zu beschimpfen, und dann warf er ihn praktisch aus dem Restaurant aus. Bald kam Gordon Ramsay ins  Restaurant und wie üblich,  probierte er vor allem die Gerichte, die der Ort anbietet. Er fand einige Probleme in Bezug auf die Lebensmittelqualität  und erzählte zuerst Samy seine Erfahrungen, der ihm das Essen servierte, und bat ihn, Amy,  die Küchenchefin  des Restaurants zu informieren. Weil sich Samy weigerte, seiner Frau die schlechte Nachricht zu erzählen, entschied Ramsay,  Amy mit der Realität selbst zu konfrontieren.

Gordon Ramsay und die Kritik

Hier möchte ich einen Moment innehalten.Ich weiß, dass viele Menschen Gordon Ramsay für einen brutalen Kritiker halten; es wurde sein Merkmal. Er ist ein Mann von offenen Konfrontationen. Euphemism und die zarte Erweichung der Wahrheit sind nicht seine Mittel. Er will, dass diese Leute aufwachen und versuchen der Realität ins Auge zu blicken. Ohne, die akuten Probleme zu verstehen,  haben diese Leute kaum eine Chance, ihr Geschäft zu retten.

Diese Restaurants sind im letzten Moment vor dem Konkurs. Die meisten Besitzer und ihre Familien haben bis zu diesem Zeitpunkt erhebliche Schulden angehäuft,  oft stehen ihre ganzen Ersparnisse und das Vermögen der Familie auf dem Spiel.Dieser Prozess kann natürlich für diese Menschen wirklich schmerzhaft  sein, denn um sich selbst zu retten müssen  sie ihre Fehler erkennen, die volle Verantwortung übernehmen und die Veränderungen  bedingungslos akzeptieren. Einige meinen, dass Gordon sanfter sein sollte, wenn er die Restaurantbesitzer mit ihren schlechten Praktiken konfrontiert, um nicht ihre Gefühle zu verletzen. Es wird am meisten erwartet, die bittere Nachricht zu beschönigen um sie leichter zu schlucken.

Psychologie der Veränderung

Wir könnten viele Vor- und Nachteile auflisten, und über sein Benehmen lange streiten, wir würden aber in dieser Richtung keine Lösung finden. Wie ich solche Fälle analysiert habe, habe  ich eine Sache bemerkt, die ich mit Ihnen gern teilen möchte (es ist nichts Neues, die Psychologie erklärt es ausführlich):

  1. Nehmen wir an, es gibt jemanden, dessen Verhalten negative Auswirkungen auf ihn sowie auf andere hat!
  2. Um fähig zu sein, dies zu ändern, muss er sich bewusst sein, wie schädlich dieses Verhalten ist und welche Auswirkungen es hat.
  3. Wenn er mit der Tatsache seines schädlichen Verhaltens konfrontiert wird, geht  er in Leugnung, beginnt  sich zu verteidigen und wird sich der Idee einer notwendigen Veränderung widersetzen.
  4. Um diese Änderung vornehmen zu können, muss er seine Leugnung überwinden, an der defensiven Phase vorbeiziehen und zum empfänglichen Zustand wechseln. ( In der TV-Show Ramsay ist die äußere Kraft, die diese Menschen aus ihrer falschen Realität aufweckt.)
  5. Von diesem Augenblick an gewinnt diese Person seine Macht und die Kontrolle über die Situation zurück, denn nun ist er in der Lage, sein Verhalten, Haltung und Denken zu korrigieren. So kann er positive Ergebnisse erzielen.

Dieser Übergang von LEUGNUNG und SELBSTVERTEIDIGUNG  zu positiven MAßNAHMEN geschieht ziemlich selten, wenn der Auslöser nur ein sanfter Anreiz ist. Der Geist schaltet gleich automatische ABWEHRMECHANISMEN ein, die den Status quo bewachen. Diese Mechanismen filtern die störenden Informationen aus, solange sie nicht eine kritische Intensität erreichen. In diesen Fällen hören wir einfach nicht die „bösen Kritiken”, die Nachricht kommt einfach nicht durch. An dieser Stelle wird die Geschichte wirklich spannend, und wir können beobachten, welche Strategien die Menschen aufgebaut haben, um diese Herausforderung zu bewältigen.

Das letzte Versagen

Gordon konfrontiert das Paar mit den Problemen, aber die Reaktion ist vollständige Ablehnung.
Gordon konfrontiert das Paar mit den Problemen, aber die Reaktion ist vollständige Ablehnung.

Lasst uns zu Amy und Samy zurück.

Gordon fand heraus, dass Samy, Amys Ehemann, die Reaktionen seiner Frau auf die Kritik sehr gut kennt, und er versucht die Wahrheit lieber zu verbergen. So hatte Koch Ramsay keine andere Wahl als in die Küche zu gehen und seine Bemerkungen in Bezug auf die Qualität der Lebensmittel Amy wiederzuholen. Ihre Reaktion war absolute Verweigerung und Resistenz. Amy begann bald zu schreien, zu leugnen und anzugreifen. Es war praktisch unmöglich, mit ihr zu sprechen, sie hätte nichts hören können. Sie handelte wie ein verletztes Kind. Nach einigen Versuchen tat Ramsay schließlich, was er noch nie zuvor in dieser Show getan hatte: er gab auf und ging. Hier finden Sie die berühmte Kitchen-Nigntmares Episode über Amy und Samy! Der Vorfall verbreitete sich über das Internet wie ein Lauffeuer. Der Krieg zwischen dem Restaurant und seinen unzufriedenen Kunden und Bloggern war nicht mehr ein lokales Phänomen; es wurde weltweit bekannt. Ein erbitterter Kampf entwickelte sich auf der Facebook-Seite des Restaurants, in dem Amy und Samy versuchten das kritische Publikum mit groben Wörtern abzuwehren.
Wenn Sie wissen wollen, was Samy Bouzgalo zu Gordon Ramsay nach der Show zu sagen hatte, klicken Sie hier! Wenn Sie an den Details der Geschichte interessiert sind, klicken Sie hier um zu lesen, wie Buzzfeed.com den Vorfall beschreibt. Das  ist so weit alles, was wir aus dem Internet kennen. Aber persönlich war  ich viel mehr davon  fasziniert, herauszufinden, was diese Leute so beeinflusst hat, dass sie sich in der Show so benommen haben.

Was ist mit diesen Menschen geschehen?

Der Gangster bin ich, nicht du!
Der Gangster bin ich, nicht du!

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich da nur indirekte Informationen über den Fall habe. Ich möchte keine „professionelle Diagnose“ aufstellen, und ich beabsichtige sie auf keinen Fall  zu richten. Ich benutze einfach diese sehr spektakuläre psychologische Kettenreaktion, um bestimmte Phänomene zu erläutern und sie  dadurch leichter verständlich zu machen. Durch solche Beispiele lernen wir die gleichen schädlichen Prozesse in uns selbst erkennen. Als ich diese Menschen in der Show sah, fühlte ich mich,  als ob  ich den feinen Mechanismus einer völlig falsch funktionierenden Uhr beobachten würde. Die Federn sind überspannt, die Schrauben wurden ausgebaut, die gesamte Struktur wurde unter der Spannung verformt; die ganze quietscht und knarrt! Was ist Amy und Samy passiert?

Erwartung eines Angriffs führt zur Realisierung des Angriffs

Es ist ganz klar auch auf den ersten Blick, dass  Samy und Amy sehr angespannt  und verzweifelt sind.  Wir können es in ihrem Einführungsvideo beobachten, das sie vor der Show Gordon Ramsay geschickt haben. Sie hatten bereits regelmäßig Konflikte mit ihren Kunden.) Samys und Amys ganzes Wesen konzentriert sich hysterisch auf Verteidigung. Sie drückten diese entsprechend ihrer Persönlichkeit und Überzeugungen durch Aggression aus.Ich fragte mich, was diese Menschen gezwungen hat, sich ständig zu verteidigen. Und was für eine intensive Energie hinter diesen Gefühlen ist, die  so eine starke Aggression wie diese auslösen kann? Ich persönlich glaube, dass es eine erstaunliche Energiespirale war, dass diese Persönlichkeiten angesaugt hat, wie Galaxien,  die Materie wirbeln, die in ihr Gravitationsfeld geraten ist. Bevor wir uns der Versuchung nachgeben würden, sie zu urteilen, müssen wir verstehen, dass  sie aus ihrer Sicht, ungerecht behandelt und tief beleidigt wurden. Und in einem gewissen geistigen Sinn haben sie Recht. Lassen Sie mich erklären, wie ich das meine. In Anbetracht ihrer kontinuierlichen und intensiven Selbstverteidigung, ihrer Ausdrucksformen und Wege der Kommunikation kann festgestellt werden, dass sie ständig Angriffe von der Außenwelt erwarten. Sie nehmen den größten Teil des Kontakts mit der Außenwelt als Angriff wahr. Sie bildeten eine Allianz gegen diese Welt, die ihnen gegenüber so böswillig zu sein schien. In ihren Bemühungen einander zu unterstützen und sich gegenseitig zu verteidigen, sind sie in eine noch schlimmere Lage geraten. Sie vertiefen jeweils nur  die Ängste und Befürchtungen des anderen. Ihre Verbindung hat eine sehr zerstörerische Seite, weil es auf obsessive Verweigerung und auf Verstärkung den schädlichen Irrglauben und Ängsten des anderen beruht.

Das Konzept des Feindes

Kunden, die weniger als 30 Dollar pro Mahlzeit ausgeben, versuchen, die Gutmütigkeit des Paares auszunutzen. Ein Kunde, der bittet seine Nahrung länger zu backen, oder eine Verzögerung im Service erwähnt, ist nichts anderes als ein bösartiger Gegner. Eine Kellnerin, die das  verdiente Fünf-Dollar-Trinkgeld behielt anstatt es Samy geben, war eine Betrügerin und Diebin. Amy und Samy meinen offensichtlich, dass  sich die ganze Welt gegen sie verschworen hat. Sie versuchten, die gesamte Kommunikation unter den Mitarbeitern zu verbieten. Dies zeigt deutlich, dass sie  vor ihren eigenen Mitarbeitern Angst hatten, vor der Tatsache, dass sie, wenn sie die Möglichkeit hätten, miteinander zu reden, sich auch zwangsläufig gegen ihre Arbeitgeber verschwören würden. Vereinigt wird das Personal stärker und dadurch wird  sein bedrohliches Potential nur zunehmen.

Samy demonstrierte seine unbestreitbare Dominanz durch erniedrigendes Verhalten, wie etwa das Trinkgeld wegnehmen, verlangen, dass das Personal sein Auto wäscht, Schreien, wenn ein Mitarbeiter Fragen stellt. Es war ein klares Zeichen, dass er verzweifelt versuchte, die Menschen, die für ihn arbeiten unter Kontrolle zu halten. Immer, wenn er das Gefühl hatte, dass  ihm diese Kontrolle aus den Händen glitt, fuhr er für sie mit verblüffender Aggression an. Er drohte ihnen und versuchte, sie für ein- und allemal abzuschrecken. Was noch schlimmer ist, Amy und ihr Mann denken, Angriffe verhindern zu können, indem sie gegen Menschen drohend auftreten. Sie betonten, nicht einmal, dass sie sich um jeden Preis verteidigen.Und sie tun es  wirklich, wenn sie eine reale oder imaginäre Gefahr vermuten.

Die Welt durch Filter sehen

Im Kern des Problems finden wir die bereits erwähnte Erwartung einer Straftat. Da sie die Welt wie  eine potentielle Gefahr oder einen Feind behandeln, erwarten sie jederzeit angegriffen zu werden. Ihre Wahrnehmung der Realität hat sich daher in einem ungesunden Maß verzerrt, und das ist es, warum sie eigentlich eine Beleidigung in üblichen Alltagssituationen sehen. Sie sehen einfache alltägliche Situationen des Lebens, in denen die Zusammenarbeit mit Anderen erforderlich wäre, wie Konflikte, die nur durch Kampf gelöst werden könnten. Das ist der Filter, durch den sie die Welt sehen. Es wird von einem Glaubenssystem unterstützt, das sie in eine negative Spirale hineinzieht.Ihre Energie wird  für einen Kampf eingesetzt, so stark, dass sie wirklich alles als Kampf erleben. Ihre grobe,  unhöfliche Aggression erweckt die böse Seite in den  Menschen, die bis zu einem gewissen Grad für Aggression anfällig sind. Und geben wir zu! Fast alle von uns sind, mehr oder weniger, für solche negativen Energien anfällig. Diese Kraft bewegt die  minderwertigen Energien im Menschen, um es einfach auszudrücken: Es bringt das Schlimmste aus uns hervor. Diese negative Energiespirale wird dann durch ihre eigene Dynamik weitergetrieben, bis sie praktisch über die Person hinauswächst, die es ausgelöst hat.

Kampf um Leben und Tod

Ich hatte ein intuitives Gefühl, dass ihr Kampf für ihre Psyche praktisch ein Kampf um Leben und Tod ist.
Amys Psyche kämpft um ihre Existenz. Jeder und jede kritische Bemerkung dreht sich auf der äußersten Manifestation der Selbstverteidigung, was so ernst ist wie ein „Kampf um Leben und Tod“.
Ich frage mich, warum?
Sie sagte einmal, sie sei besonders stolz auf ihr Gebäck und ihre Kochkünste.

Amy presentiert stolz ihr Gebäck
Amy presentiert stolz ihr Gebäck

Sie sagte, sie habe ein außergewöhnliches Talent zum Kochen. Ich weiß nicht, ob das stimmt oder nicht, aber es ist aus dieser Sicht nicht wirklich wichtig. Ramsay Kritik kam vor allem wegen den gefrorenen Zutaten oder Fertigprodukte.
Das ist wichtig, weil es nicht ihr Talent war was kritisiert wurde, sondern die Praxis, der sie folgte.

(Wenn wir nur für einen Moment innehalten, und denken an all die Kritik, die im Laufe der Jahre an uns gerichtet worden war, wissen wir, wie viel davon an unser Handeln oder Verhalten und welche Teile davon wirklich gegen unser Wesen gerichtet worden war! Von dieser Perspektive können wir durchaus interessante Ergebnisse erhalten.)

Regression

Es wurde bald klar, dass Gordon Ramsay nicht eingeladen wurde, um das Restaurant zu verbessern. Sie wollten dass er bestätigt, dass ihre Dienste einwandfrei sind, und sie in ihrem Kampf gegen die böswilligen Angriffe von Kritikern unterstützt.

Sie brauchten Ramsay, um  ihre Theorie in den Augen der Öffentlichkeit zu verstärken, dass alles was sie getan haben ausgezeichnet war.

Dies war jedoch nicht das, was passiert ist.

Amy hat  in diesem Moment der Konfrontation zwei seltsame Dinge getan. Zunächst begann sie wie ein „Mantra“ zu wiederholen, dass es absolut kein Problem mit dem Essen gab und sich niemand je darüber beschwert. Zweitens versuchte sie alles, die Kritik einfach nicht mitzuhören. Was sie tat, könnten wir eine verzweifelte Gegen-Suggestion nennen. Aber gegen was? Gegen die Kritik, die dazu beigetragen hätte, ihre Fähigkeiten zu einem viel höheren Niveau zu heben? Oder welche dazu beigetragen hätte, ihre Fähigkeiten zu entfalten?  Nun, ich glaube nicht. Ich denke, die wirklichen Monster die sie zu bekämpfen versuchte, waren viel tiefer. Ich vermute, dass Amy eine so genannte Regression erlebt hat. Es passiert, wenn wir unbewusst zu einem früheren Zeitpunkt in unserem Leben zurückgehen, wo ein traumatisches Ereignis oder eine Reihe von unangenehmen Erfahrungen aufgetreten sind . Das aktuelle Ereignis löst einfach diese Situation in uns aus. In solchen Fällen erleben wir unbewusst diese Gefühle und reagieren auf sie, wobei wir das Verhaltensmuster der Vergangenheit folgen. Es muss ein Ereignis gewesen sein, wo sie das Gefühl gehabt hat, dass ihr ganzes Wesen in Frage gestellt worden war. Es hätte ihre Fähigkeiten, ihre Begabung, ihre Bedeutung oder Selbstwertgefühl betroffen. Ich spreche hier natürlich über Hypothesen, es gibt aber eine Menge  von Hinweisen und Zeichen in diese Richtung.

Kompensation

Amy versuchte einige sehr starke innere Zweifel, ein fehlendes Sicherheitsgefühl mit überbetonter Aggression zu kompensieren. Ironischerweis, muss es ein Gefühl gewesen sein, das immer wieder ein Gegengewicht benötigt, um sie in Gleichgewicht zu halten. Ihr Weg, dies zu tun war, eine Tätigkeit zu finden, in der sie glänzen konnte, was andere in ihr anerkennen würden.Sie schien, ihre Selbstachtung mit ihrem außergewöhnlichen kulinarischen Können und  dem Restaurant verbunden  zu haben. So  hat jede Kritik den Grundwert gefährdet, auf dem ihr ganzes Wesen ruhte. Lassen Sie mich eine weitere wichtige Bemerkung machen: wenn wir das Gefühl haben, dass wir mehr als andere sein sollten, ist es schon allein  eine Art von Überkompensierung. Wir neigen dazu, Sachen zu überkompensieren, die uns fehlen, oder über die wir denken, dass  sie uns fehlen, was  heißt, dass wir aus dem Gleichgewicht geraten sind.
Ein gesundes Bewusstsein, das im Gleichgewicht ist, braucht niemandem etwas zu beweisen oder  sich  über andere zu erheben. Innere Balance basiert auf der Gewissheit des eigenen Wertes wobei das einzige Mittel  zur Messung ist, wie fern  unsere Handlungen mit unserer inneren spirituellen Zielen harmonieren. Amys Überkompensierung machte sie glauben, dass, wenn sie in Reaktion auf vermeintliche Angriffe angreift, es würde sie (wie sie es auf Facebook setzen) „Wonder Woman“ machen, jemand, die unzerstörbar ist. „Sie können uns nicht niederdrücken, werden wir zurückschlagen“, sagen sie, und ironischerweise, betonen sie dadurch ihre Angst.

Die üblichen Fehler, die wir auch machen

Ich kenne Amy persönlich nicht, und eine TV-Show oder Dinge im Internet zu lesen ist nicht genug, um die tiefere Bedeutung der internen Prozessen von einer Person zu erfassen. Deshalb betone ich, alles, was ich Ihnen mitteile, nur Vermutungen sind.Ich habe das Gefühl, dass Amy Angst hat. Sie ist erschrocken, dass,  ihr genommen wird, was sie mit großer Mühe aufgebaut hat. Es ist die falsche Realität, ein falsches Gefühl der Sicherheit und des eigenen Wertes , die auf  äußeren Bedingungen basieren, nämlich auf der bedingungslosen Annahme ihrer Überlegenheit. Sie hat Angst, dieses Gefühl der Überlegenheit zu verlieren, was eine Kompensation von diesem tiefen Zweifel und Unsicherheit, die grundlegenden Teile ihrer aktuellen Persönlichkeit sind. Sie hat Angst vor dem Gefühl, „nicht gut genug“ und vor der Ablehnung. Anstatt also, sie glaubt in ihre falsche Realität, dass sie die Beste ist und ablehnt alle andere Meinungen.

Falsche Identifizierung

Und das ist, wo wir auch sehr oft, den Fehler machen! Genau wie Amy, wir identifizieren uns mit unseren Gewohnheiten, unserem Verhalten und Attributen. Wir glauben, wenn wir etwas falsch machen, heißt das, dass wir falsch sind.Wir sind der Meinung, wenn wir einen Fehler machen, dann  ist etwas falsch mit uns, unser Wesen ist falsch, und falsch zu sein ist minderwertig, wertlos, schlecht oder fehlerhaft. Es ist eine sehr unangenehme Erfahrung.Jedes Mal, wenn wir uns dumm verhalten, oder in einer schlechten Art und Weise, so  dass uns unsere Umgebung ablehnt, glauben wir, dass es unsere Person ist,  die abgelehnt wird, und nicht nur unser Verhalten. Obwohl es  in den meisten Fällen das Gegenteil zutrifft; reagiert unsere Umgebung in erster Linie auf unser Verhalten und Einstellung, mit anderen Worten, auf die Art, wie wir unsere Energien verwenden. Und nicht auf die Person, die wir sind.  Also, ich nehme an, dass Amy diese Art von Ablehnung fühlte, als Ramsay seine negative Meinung über das Essen erzählt hat. Um genauer zu sein, sie erlebt eine ehemalige, entscheidende Erfahrung als sie von jemandem abgelehnt und in Frage gestellt wurde, der eine wichtige Autorität für sie vertrat. Sie erlebt auch die Gefühle der Hilflosigkeit, Mangel an Macht und Mangel an Sicherheit sind die Empfindungen,  die sich aus dieser Situation ergeben.Es ist das „ich bin nicht gut genug, ich will dich nicht“ Gefühl, das  sie unbewusst immer zu verfolgen scheint.

Unser Verhalten ist nicht unser Selbst

Also, was wir wirklich in der Show gesehen haben, war eine tragische Spirale, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit begann, wo Amy nicht in der Lage war, sich zu verteidigen,  in einer Situation (oder einer Reihe solcher Ereignisse), in der sie ein intensives Gefühl der Ablehnung erfuhr, ein Gefühl von „nicht gut genug zu sein, nicht gewollt zu werden.“ Um dieses Gefühl in der Zukunft zu vermeiden, arbeitete sie eine Taktik aus, als erste anzugreifen und zurückzuweisen, und es am heftigsten zu tun. Doch mit dieser Art von Reaktion löste sie unwissentlich nur eine feindliche Haltung in ihrer Umgebung aus, und geriet in mehr und mehr Konflikte. Damit wurden ihre Gefühle der Ablehnung und Wertlosigkeit nur noch stärker. Auch hier machte sie  ihren Kampf härter und je härter sie kämpfte desto härter wurde sie angegriffen. Dies ist die tödliche Spirale, über die wir gesprochen haben. Situationen wie diese treten ein, weil wir unser Verhalten und unsere persönlichen Eigenschaften mit dem Selbst verwechseln. Wir klammern uns an die Täuschung, dass, wenn das Verhalten schlecht ist, das Selbst auch schlecht sein muss. Das ist, wie wir gelehrt wurden, als wir jung waren, aber das ist ein Irrtum.

Das wahre Selbst

Das wahre Selbst ist perfekt. Es ist nicht nötig, es zu entwickeln, in unserem Sinne des Wortes, oder es perfekt zu machen. Was Perfektion braucht, ist, dass „Software-Paket“, worüber wir glauben, dass wir es  sind. Dies sind jene Gewohnheiten, Ideen, Glaubenssysteme und Konzepte; die wir als Muster von unserer Familie in der Schule und unserer Umgebung bekamen. All das  kann geändert werden, wenn wir daran arbeiten. Nur wenn wir beginnen  sie zu ändern, werden wir wirklich geschockt, wenn wir sehen, wie wenig wir unser wahres Selbst kennen.  

Wir können aus der Geschichte von Amy und Samy sehr viel lernen.Ich hoffe, dass diese beiden Menschen eines Tages ihren Geist öffnen und ihr wahres Selbst unter ihren schädlichen Mustern finden. Ich wünsche ihnen die Kraft und Weisheit, die sie brauchen, um schließlich, diese Wand in ihnen  zu durchbrechen. Ich hoffe, dass sie erkennen, dass jedes Mal, wenn sie erwarten einen Angriff von der Außenwelt zu erhalten, werden sie diesen Angriff auch heranziehen. Um dies zu stoppen, brauchen sie nur ihre eigenen negativen Energien zu transformieren. Sie müssen nicht die Welt bekämpfen, sondern ihre eigenen schädlichen Programme! Wie können sie das tun? Einfach durch Erkennen und Verständnis ihrer tiefen Gefühle und Energien und die Art und Weise, wie diese sie beeinflussen.

 

 

Ich hoffe, das war eine wirklich spannende und zum Nachdenken anregende Reise! Weiter geht es bald mit einem Gegenbeispiel! In der Zwischenzeit genießen Sie das fantastische immer entwickelnde Wesen, das Sie wirklich sind!


(Sollten Sie grammatische Fehler finden, teilen Sie es mir bitte mit, ich versuche mein Bestens, aber  ich bin keine Muttersprachlerin , so ist jede Hilfe willkommen!)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar